BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

Europäischer Computerführerschein(ECDL)

Der Europäische Computer Führerschein (ECDL = European Computer Driving Licence) ist ein international anerkanntes und standardisiertes Zertifikat, mit dem Computerbenutzer ihre grundlegenden und praktischen Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer nachweisen können. Seit dem Angebotsstart in Österreich im Jahr 1997 wurden über 500.000 Zertifikate ausgestellt.

Das BG/BRG Lerchenfeldstraße fungiert bereits seit 2006 als registriertes Testcenter und bietet damit den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, dieses international anerkannte Zertifikat zu erwerben.
An unserer Schule wurden bisher mehr als 1300 Teilprüfungen erfolgreich absolviert. Mit den ECDL- Lerninhalten erwerben unsere SchülerInnen solide Kenntnisse im Umgang mit Office-Anwendungen, Betriebssystemen und dem Internet. Diese Fertigkeiten sind eine wichtige Grundlage für das Lernen und das Arbeiten in der Schule und unerlässlich für das tägliche Leben in der Informationsgesellschaft.

Vor allem junge Leute haben noch einen recht leeren Lebenslauf, da sticht der ECDL bei zukünftigen Arbeitgebern und Ferialjobs ins Auge. Bewerber mit Computer-führerschein haben deutlich günstigere Chancen bei der Jobsuche als Mitbewerber ohne Zertifikat.

In den entsprechenden Aufbaukursen an unserer Schule erwerben die SchülerInnen ab der 2.Klasse das notwendige Wissen, um die erforderlichen Prüfungsmodule wahlweise in der 3. und 4.Klasse abzulegen.
Der ECDL Standard besteht aus sechs Pflichtmodulen und einem Wahlmodul. Die Module (Wissensgebiete) müssen innerhalb von drei Jahren (beginnend mit der ersten Prüfung) absolviert werden. Es ist aber auch möglich, nicht alle Prüfungen abzulegen, sondern sich nur die absolvierten Module bescheinigen zu lassen.
Die Reihenfolge für die Ablegung der Module kann beliebig gewählt werden. Aus pädagogischer Sicht empfiehlt sich jedoch, zuerst die Grundlagenmodule Computer- Grundlagen und Online-Grundlagen zu absolvieren.
Der Computerführerschein ist nach Ausstellung unbegrenzt gültig.

Die Prüfungsdauer pro Modul beträgt 45 Minuten (Bildbearbeitung: 60 Minuten). 75 % der Prüfungsfragen müssen richtig beantwortet werden.

Pflichtmodule:

Computer-Grundlagen
Online-Grundlagen
Textverarbeitung
Tabellenkalkulation
Präsentation
IT-Security

Wahlmodule:

Datenbanken anwenden
Online-Zusammenarbeit
Image Editing (Bildbearbeitung)

Welche Kosten fallen an?

Im Schulbereich gelten begünstigte Konditionen. Die Kosten werden im Regelfall von den Eltern getragen und betragen € 37,00 (statt € 60,00) für die Skills Card (=Prüfungspass) und je € 14,00 (statt € 26,50) pro Modulprüfung. Werden alle sieben Module des ECDL Standardabgelegt, ergeben sich pro Schulkind Kosten von € 135,00.

EHRENGALERIE der ECDL-Besitzer 2018:

Gruber Liegl Käfer
Gruber Jakob, 4A Liegl Christof, 4B Käfer Romy, 4C
Dumpelnik Dumpelnik Rossian
Dumpelnik Nico, 4S Feichtinger Frederik, 4S Roßian Felix, 4S
Hall Hipp Huber
Hall Lukas, 4S2 Hipp Carmen, 4S2 Huber Florina, 4S2

Anfragen unter:

Prof. Mag. Otto Sgoncosgonc@aon.at
Prof. Mag. Ingrid Kraßnig krasi@bglerchenfeld.at