BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

Europäischer Computerführerschein (ECDL)

Das Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) unterstützt das weltweite Programm des Europäischen Computer Führerscheins (ECDL=European Computer Driving Licence) an Schulen in Österreich. Mit den ECDL Lerninhalten erwirbt man Kenntnisse im Umgang mit Office-Anwendungen wie Powerpoint, Excel und Word, Betriebssystemen und dem Internet.

Das BG/BRG Lerchenfeld fungiert seit 2006 als registriertes Testcenter und bietet damit jedes Jahr den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, dieses international anerkannte Zertifikat zu erwerben.

Erst vor kurzem wurde dieses Testcentersiegel um weitere vier Jahre verlängert.

In den entsprechenden Aufbaukursen an unserer Schule erwerben die SchülerInnen ab der 2. Klasse das notwendige Wissen, um die erforderlichen Prüfungsmodule wahlweise in der 3. und 4. Klasse abzulegen.

Aufgrund der COVID-19–Maßnahmen gestaltete sich die Vorbereitung auf die diesjährigen Prüfungen für die SchülerInnen und BetreuerInnen sehr herausfordernd.

Distance Learning musste über mehrere Monate den praktischen Vorbereitungskurs an der Schule ersetzen. Über Lernmanagementplattformen wurden den SchülerInnen Aufgabenstellungen, Lehrmaterialen und Diagnosetests zur Verfügung gestellt. Umfangreiches Feedback für die KandidatInnen und gezielte Fehleranalysen unterstützten ebenfalls die Prüfungsvorbereitung.

Auf diese Weise gelang es auch in diesem außergewöhnlichen Schuljahr, mehrere erfolgreiche Absolventen des ECDL hervorzubringen.

Der ECDL Standard besteht aus sechs Pflichtmodulen und einem Wahlmodul. Die Module (Wissensgebiete) müssen innerhalb von drei Jahren (beginnend mit der ersten Prüfung) absolviert werden. Es ist aber auch möglich, nicht alle Prüfungen abzulegen, sondern sich nur die absolvierten Module bescheinigen zu lassen.
Die Reihenfolge für die Ablegung der Module kann beliebig gewählt werden. Aus pädagogischer Sicht empfiehlt sich jedoch, zuerst die Grundlagenmodule Computer- Grundlagen und Online-Grundlagen zu absolvieren.
Der Computerführerschein ist nach Ausstellung unbegrenzt gültig.

Die Prüfungsdauer pro Modul beträgt 45 Minuten (Bildbearbeitung: 60 Minuten).
75 % der Prüfungsfragen müssen richtig beantwortet werden.

Pflichtmodule:

Computer-Grundlagen
Online-Grundlagen
Textverarbeitung
Tabellenkalkulation
Präsentation
IT-Security

Wahlmodule:

Datenbanken anwenden
Online-Zusammenarbeit
Image Editing (Bildbearbeitung)

Welche Kosten fallen an?

Im Schulbereich gelten begünstigte Konditionen. Die Kosten werden im Regelfall von den Eltern getragen und betragen € 37,00 (statt € 60,00) für die Skills Card (=Prüfungspass) und je € 15,00 pro Modulprüfung. Werden alle sieben Module des ECDL Standard abgelegt, ergeben sich pro Schulkind Kosten von € 142,00.

EHRENGALERIE der ECDL-Besitzer 2020:

Elmenreich Frank Hetzendorf
Elmenreich Margaretha, 4A Frank Aliyah, 4A Hetzendorf Paul, 4B
Hirschegger Sablatnig Pegutter
Hirschegger Fritz, 4C Sablatnig Valentina, 4C Pegutter Philipp, 4D
Wedenig Morak  
Wedenig Sophie, 4S Morak Alexander, 4S1  

Anfragen unter:

Prof. Mag. Otto Sgoncosgonc@aon.at
Prof. Mag. Ingrid Kraßnig krasi@bglerchenfeld.at