BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

Klagenfurter Stadtführung 2A

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9

Wenn man an Klagenfurt denkt, denkt man sofort an eine Stadt, in der nicht viel los ist bzw. wo wenige schlimme Verbrechen geschehen. Mag. Susanne Schlager, Stadtguide, sieht das anders und begibt sich auf die Suche nach Verbrechen und Morden in der Landeshauptstadt. Nach fünf Jahren Recherche-Arbeit hat sie uns ihre Ergebnisse in einer Stadtführung zu den schaurigsten Tatorten Klagenfurts nahegebracht.

Vom achtjährigen Bandenführer, über Kindermörder, bis hin zum 80-jährigen “Wunderheiler“ ist alles dabei. Sogar der bekannte österreichische Schriftsteller H.C. Artmann ist am Lendhafen in eine Rauferei verwickelt gewesen, sodass ein Polizeieinsatz erfolgt ist. Der Wiener Poet hat drei Wochen im Untersuchungsgefängnis verbringen müssen und seine Lesung in der Stadt deshalb nicht halten können!

Die Führung dauert ca. zwei Stunden, sie startet in der Innenstadt und endet beim Lendkanal. Für jemanden, der sich für die “schaurigen” Geschichten der Stadt, vom Mittelalter bis heute, interessiert, ist auf jeden Fall etwas Spannendes und viel Neues dabei. Frau Mag. Schlager beantwortet Fragen zu den Verbrechen gerne und ausführlich!

Ich bedanke mich im Namen meiner Klasse für die Organisation dieses Alternativtages bei Frau Prof. Pirolt und an Frau Prof. Hauser-Mair ein Danke für die Begleitung.

Cora Bliem, 2A