BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

Stabschreckenprojekt im Biologiesaal

Bild 1 Bild 2 Bild 3

Anlässlich des Tages der offenen Tür Anfang Jänner wurden von Herrn Professor Petritsch drei Stabschrecken gekauft. In den nächsten Tagen bzw. Wochen bildete sich ein Betreuerteam aus 5 Mädchen der 2.C (Selina Eisner, Marina Dullnig, Anna Graf, Lisa Svoboda und Katja Frank), welches sich fortan um die Insekten kümmerte.

„Wir müssen täglich sprühen, um die Feuchtigkeit zu erreichen, die die Stabschrecken brauchen, damit sie sich wohlfühlen.“
Selina

Den Schülerinnen wuchsen die Stabschrecken so sehr ans Herz, sodass sie etwas später eine Spendenaktion starteten, um ein neues Terrarium und Zubehör kaufen zu können. Der Spendenbetrag erreichte ca. 45 €, womit das neue Terrarium, Zubehör und eine neue Stabschrecke (Pünktchen) finanziert werden konnte.

Vielen Dank den großzügigen Spendern!!!

  • Frau Prof. Hauser-Mair
  • Frau Prof. Huber-Naylor
  • Frau Prof. Prilling
  • Frau Prof. Rebernig
  • Frau Prof. Salmina
  • Frau Prof. Steyskall
  • Herr Prof. Petritsch
  • Herr Prof. Zettl

Mittlerweile sind leider alle der ursprünglichen 4 Stabschrecken wegen ihres hohen Alters gestorben. Milli und Pünktchen haben aber 20 Eier gelegt. Dank eines Geschenks eines Bekannten einer Schülerin kamen dann aber 7 weitere Stabschrecken, 3 Männchen (Merlin, Kevin und Damian), 1 Baby (Skorbie) und 3 Weibchen (Cookie, Azalea und Jasminka) dazu. Die Damen legten wie die Weltmeister Eier. Mittlerweile sind wir bei einer Summe von 35 Eiern und 2 geschlüpften Stabschreckenbabies. Seit dem Lock-down der Schulen verbringen die Stabschrecken ihre Zeit bei Selina Eisner zu Hause und werden bis jetzt sehr verwöhnt. Sie legen weiter brav Eier und fressen eifrig ihre Brombeerblätter auf.

(Selina Eisner 2C)