BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

Das „First Aid Team“ des BG/BRG Lerchenfeld

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4

Ein völlig neues Sicherheitskonzept wurde im Lerchenfeldgymnasium entwickelt und eingerichtet.
Aus jeder Klasse der Unterstufe wurden 2 Schülerinnen und Schüler, in 8 Stunden Intensivausbildung, in den Grundlagen der „Ersten Hilfe“ ausgebildet.
Somit hatten 19 Klassen der 6. bis 8. Schulstufe die Möglichkeit, Sicherheit für sich selbst und für die restliche Klasse zu erlernen und zu erleben.
36 Schülerinnen und Schüler nahmen mit großer Begeisterung an der Ausbildung, die von Mag. Zettl und Mag. Wolte geleitet wurde, teil.
Der Sinn dieser breiten, alle Klassen betreffenden Ausbildung liegt darin, dass jetzt in jeder Klasse mindestens 2 Schülerinnen und Schüler sind, die jederzeit bei Verletzungen oder Erkrankungen ihre Grundkenntnisse in Erster Hilfe einbringen können. Vor allem bei Reisen, Schikursen, Sportwochen, Alternativtagen usw. . Auch wenn nicht sofort ein Ersthelfer anwesend ist, das „First Aid Team“ ist jederzeit sofort mit „Erster Hilfe“ zur Stelle.
Diese Ausbildungsinitiative wird weiterhin jährlich in den 2. Klassen als Grundausbildung und in den 3. und 4. Klassen als Auffrischung durchgeführt.
Nur durch die gute Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz (Mag. Schober, Mag, Ogradnig) und durch die Unterstützung des Herrn Direktors KH Rosenkranz sowie der Mithilfe des Elternvereines war es möglich, diese Idee für mehr Sicherheit in der Schule umzusetzen.
Auch die breite Ausbildung der Professorinnen und Professoren unserer Schule ist kärntenweit vorbildlich. Zusätzlich werden seit 17 Jahren die Inhalte der „Ersten Hilfe“ in den 6. Klassen des Sportgymnasiums als verpflichtendes Prüfungsfach gelehrt.
Diese Gründe machen das BG/BRG Lerchenfeld zur zweifellos sichersten Schule Kärntens.

Mag. Heimo Wolte