BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

FCE (First Certificate in English) + DELF (Diplôme d‘Etudes en langue française)

Die Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen ist in der heutigen Berufswelt wichtiger denn je. Diese werden von Absolventen von Gymnasien, Fachhochschulen und Universitäten erwartet und vorausgesetzt. Umso wichtiger ist der Nachweis solcher Fremdsprachenkenntnisse in Form von international anerkannten Sprachdiplomen. Aus diesem Grund habe ich mich in diesem Schuljahr erstmals dazu entschlossen, Kurse in Französisch und Englisch anzubieten, die interessierte Schüler und Schülerinnen der Oberstufe für die erfolgreiche Absolvierung der DELF-Prüfung (Diplôme d‘Etudes en langue française) und des FCE (First Certificate in English) vorbereiteten.

Beide Prüfungen testen die vier Sprachfertigkeiten Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen. Sie sind am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) des Europarates ausgerichtet und gewährleisten somit die internationale Vergleichbarkeit der Prüfungsergebnisse. Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen bietet ein Raster zur Einstufung von Fremdsprachenkenntnissen. Er unterscheidet die sechs Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1 und C2, wobei Stufe A1 Anfängerkenntnissen und C2 einem Muttersprachlerniveau entspricht. Die AHS-Matura in Englisch orientiert sich am B2 Niveau, die Matura in Französisch entspricht einem B1-B2 Niveau.
Diese international anerkannten Prüfungen werden jährlich von mehr als vier Millionen Kandidaten in mehr als 130 Ländern abgelegt und sind von 12.000 Hochschulen, Institutionen und Unternehmen weltweit anerkannt.
Die Cambridge und DELF Zertifikate besitzen eine lebenslange Gültigkeit.

An dieser Stelle möchte ich mich sehr bei unserem Direktor bedanken, der durch sein Engagement die Durchführung dieser Kurse erst ermöglichte.
Ich hoffe, dass es auch möglich sein wird, diese Kurse im nächsten Schuljahr erfolgreich fortzusetzen.

Prof. Heinrich Braunecker