BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

Unser Schulbuffet“ - Voll gut die Jause

Eine österreichweite Initiative des Gesundheitsministeriums

Schulbuffet
v.l.: Herr Anton Zittera, Frau Claudia Passenegg und Dir. Karl Heinz Rosenkranz

Seit Anfang 2012 bietet das Gesundheitsministerium kostenlose Unterstützung zur Umsetzung eines gesundheitsförderlichen Schulbuffets an. Wir, das Schulbuffet Vitalfood GmbH, Herr Anton Zittera mit Frau Claudia Passenegg und das BG/BRG Lerchenfeld, machen mit.

In acht von zehn Schulen gibt es ein Schulbuffet. Es ist daher wesentlich, was am Schulbuffet angeboten wird. Vor allem, wenn man bedenkt, dass jedes dritte Schulkind nicht oder kaum etwas frühstückt. Gerade bei den Zwischenmahlzeiten werden häufig die größten „Ernährungsfehler“ gemacht, was letztlich dazu führt, dass sich unsere Kinder und Jugendlichen zu fett, zu salzig und zu süß ernähren.

Gesündere Wahl am Schulbuffet soll die leichtere sein
Ausgewogene Ernährung ist ein Grundpfeiler der Gesundheit. Ein gesünderes Angebot am Schulbuffet, das zudem schmeckt, ist zur Aufrechterhaltung der Lernfreude und Leistungsfähigkeit besonders wichtig. Gesundheitsminister Alois Stöger hat daher bereits im Vorfeld der Initiative mit der „Leitlinie Schulbuffet“ einen wissenschaftlich fundierten und an den Grundregeln für eine gesunde Ernährung orientierten Standard für Buffet erarbeiten lassen. Mit der österreichweiten Initiative „Unser Schulbuffet“ unterstütz das Gesundheitsministerium nun österreichweit Buffetbetriebe, die die Leitlinie in die Praxis umsetzen. Ziel ist, das Warenangebot am Schulbuffet Schritt für Schritt gesünder zu gestalten.