BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

Beachvolleyball Landesmeister (Unterstufe 1)

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12 Bild 13 Bild 14 Bild 15 Bild 16 Bild 17 Bild 18 Bild 19 Bild 20 Bild 21 Bild 22 Bild 23 Bild 24 Bild 25 Bild 26 Bild 27 Bild 28 Bild 29 Bild 30

Nach erfolgter Anreise zum Silbersee bei Villach durften unsere SchülerInnen aus der ersten und zweiten Unterstufe einen wunderschönen und auch erfolgreichen Tag miterleben. An diesem sehr idyllisch gelegenen Ort, eingebettet zwischen Drau und Silbersee, nahm der Siegeszug der Mädchen aus der 1B seinen Lauf.
Kakl Melanie und Reiter Jana gewannen die Gruppenphase souverän und fegten im 1. Halbfinale die Gegnerinnen mit 21:3 vom Platz. Im alles entscheidenden Finale traf man auf den Erzrivalen, das Bachmann-Gymnasium. Trotz körperlicher Überlegenheit und des Altersvorsprunges von einem Jahr der Gegnerinnen behielten unsere Mädels die Nerven, siegten mit dem sensationellen Ergebnis von 21:14 und dürfen sich nun Landesmeisterinnen nennen!!! Und da Melanie und Jana noch so jung sind, haben sie nächstes Jahr die Chance ihren Titel zu verteidigen.
Auch die Burschen aus der 2S und 2S1 traten die Heimreise mit der Bronzemedaille an. Nach einer knappen Niederlage gegen das Bachmann-Gymnasium musste man sich in der Gruppenphase mit Platz zwei begnügen. Im ersten Halbfinale traf man in der Kreuzrunde auf den späteren Landesmeister aus Villach und verlor das Spiel ganz knapp. Die jungen Mannen um Wohlfahrt Niclas, Mujinovic Emir und Pichler Valerian mobilisierten für das Spiel um Bronze nochmals ihre Kräfte. Wiederum bekam man es mit dem Bachmann-Gymnasium, das seinerseits auch das Halbfinale verlor, zu tun. Diesmal aber stand Fortuna auf unserer Seite! Die Burschen konnten in einem Dreisatz-Krimi ihre Gegner in die Knie zwingen und durften sich über Bronze freuen.
Nach diesen Hitzeschlachten war anschließend noch Zeit, die Körper im kühlen Nass des Silbersees wieder auf Betriebstemperatur zu bringen und zu entspannen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird dieser Tag den Kindern noch lange in positiver Erinnerung bleiben!!!

Prof. Martin Zettl