BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap

MEETING FH & UNI

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12 Bild 13 Bild 14 Bild 15 Bild 16 Bild 17 Bild 18 Bild 19 Bild 20 Bild 21 Bild 22 Bild 23

Im Rahmen der Berufsorientierung nahmen die Schülerinnen und Schüler der 4D mit ihren Lehrern Mag. Angelika Rusch und Mag. Otto Dolinsek das Angebot der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (www.vfka.at/data/bbo.htm) in Anspruch, einen Projekttag an der FH Standort Klagenfurt Primoschgasse und der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt zu verbringen, um diese Bildungsinstitutionen kennenzulernen.

Eine Hälfte der Klasse fand sich um 8.00 Uhr bei der FH Primoschgasse ein und es wurden ihnen dann mit ihrem Begleitlehrer Prof. Dolinsek von kompetenten Fachleuten folgende Wissensgebiete näher gebracht:

Vorstellung FH Kärnten und Studiengänge:
Netzwerk- u. Kommunikationstechnik (NET) und Medizintechnik (MED)
Workshop MED – Laborführung YOU ARE HOT! Thermografie in der Medizin
CARDIO BIKE PONG Ein ungewöhnlicher Spielecontroller
Workshop NET – Laborführung IRONMAN Sporttelematik
FUNNY VOICE APP & CO Smarte Sprachverarbeitung

Die andere Hälfte der Klasse startete ebenfalls um 8.00 Uhr an der UNI Klagenfurt und wurde hier von Studierenden der höheren Semester über einige Teilbereiche der vielfältigen Studienmöglichkeiten informiert:

Vorstellung der Universität:
Studierende erzählen von ihrem Studium: Informatik – Projekt/Roboter zur Vermessung von Räumen;
Auslandssemester;
Campusführung;
Workshops: Binäres Zahlensystem; Codes;
Besuch der Bibliothek mit Aufgabenstellungen (Bücher suchen und finden)

Nach einer längeren Pause, in der beide Gruppen verköstigt wurden, trafen sich alle in einem Raum der Universität um das Gehörte und Gesehene zu verarbeiten und weiterzugeben. Je 2 Gruppen der FH- und der Uni-Besucher beschrifteten ein Plakat und präsentierten dieses und ihre Eindrücke den Anwesenden. Somit waren alle SchülerInnen über die Möglichkeiten dieser Bildungsstätten informiert.
Die Schülerinnen und Schüler der 4D haben sehr viel gelernt und Impulse für ihre schulische Weiterbildung bekommen, manche wurden aber auch in ihrem bereits geplanten Weg bestärkt.
Obwohl dieser Projekt-Tag sehr lange dauerte, gab es nur positive Rückmeldungen. SchülerInnen und Lehrer möchten sich daher bei der Vertreterin der BBO-Kärnten, Fr. Mag. Iris Wiegele, recht herzlich für die Organisation, die Hilfe bei der Aufarbeitung des Erfahrenen und die Fotos bedanken.

Mag. Angelika Rusch