BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

Wir sind Vize-BUNDESMEISTER im Futsal 2018

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12 Bild 13 Bild 14 Bild 15 Bild 16 Bild 17 Bild 18

Montag morgens, um 6:47, startete die Reise zu den Futsal-Bundesmeisterschaften. Das Turnier fand vom 12.03.-14.03.2018 in Steyr statt. Über 800 Schulmannschaften aus Österreich versuchten sich in ihren jeweiligen Bundesländern für die diesjährigen Bundesmeisterschaften in Oberösterreich zu qualifizieren. Geschafft haben es schlussendlich 10 Teams, allein dies ist schon ein großer sportlicher Erfolg.
Nach einer anstrengenden Anreise – 6 Stunden im Zug – startete das Team mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen die NMS Weiz aus der Steiermark. Im zweiten Gruppenspiel konnten die Tiroler Landesmeister vom BRG in der AU/Innsbruck mit 2:0 bezwungen werden. Somit konnte der positive Trend der Landesmeisterschaften mitgenommen werden.

Die Ausgangslage für den zweiten Spieltag war damit optimal. Im dritten Gruppenspiel war der amtierende Bundesmeister, das BRG Steyr, vor vollem Haus (500 oberösterreichische Fans und 5 Schlachtenbummlern aus Kärnten) und toller Stimmung der Gegner. In einem hochklassigen, spielerisch sehenswerten Spiel gab es ein gerechtes 0:0 Remis. Im letzten Gruppenspiel gegen das Team aus Salzburg gelang ein knapper, aber ungefährdeter 2:1 Sieg und somit stand der Gruppensieg in der Gruppe A fest.

Im Semifinale gegen OÖ2, die SNMS Ried gelang ein frühes 1:0. Nach einer kurzen Drangperiode der Rieder gelang Marco Modritsch ein Doppelschlag und so war der 3:0 Halbfinalsieg und somit der Einzug in das Bundesfinale 2018 geschafft.

Das notwendige Glück fehlte dann jedoch im Finale. Nach drei Minuten gelang dem Wiener Landesmeister der unglückliche, entscheidende Gegentreffer – dem ging leider ein nicht geahndetes Foul voraus. Die Partie wurde etwas ruppiger, die Wiener begangen mehrere Fouls und so bekam das BG Lerchenfeld noch in der regulären Spielzeit zwei 10m Freistöße zugesprochen. Diese konnten leider nicht verwertet werden und somit verlor man das Finale knapp aber doch mit 0:1.

Trotzdem ein großartiger Erfolg, war doch zu Beginn der Bundesmeisterschaften das Erreichen der Kreuzspiele das ausgegebene Ziel. Hervorzuheben ist noch, dass Marco Modritsch mit 7 Treffern der erfolgreichste Torschütze des Turniers aus den eigenen Reihen kam.

Abschließend noch ein Lob des Trainerteams an die gesamte Mannschaft, die mit ihrem sportlichen und fairen Auftreten das BG Lerchenfeld würdig vertreten hat.

Am 05.04.2018 startet die Feldmeisterschaft. Die Bundesmeisterschaften finden heuer in Kärnten statt und man hofft an die sportlichen Erfolge der Hallensaison anknüpfen zu können, den gefundenen Teamgeist auf den Rasen mitzunehmen und Kärnten wie letztes Jahr im Burgenland, vertreten zu dürfen.