BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

Bezirksmeisterschaften Schi Alpin auf der Gerlitze

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Bild 11 Bild 12 Bild 13

Tagesbestzeit für Emma Oschmautz (3S)

Am 6. Februar 2020 fanden bei strahlendem Sonnenschein die Bezirksmeisterschaften im alpinen Schilauf auf der Gerlitze statt. Nach zwei stürmischen Tagen mit Rennabsagen konnte dieses Rennen planmäßig durchgeführt werden. Die Pistenverhältnisse waren hervorragend, allerdings bedingt durch den starken Wind an den Vortagen extrem glatt und eisig.
Unsere Rennläufer haben die Strecke jedoch vorab optimal besichtigt und konnten sich sehr gut auf die Bedingungen einstellen – alle kamen mit respektablen Zeiten ins Ziel. Das zahlenmäßig bedingt durch die Grippewelle etwas reduzierte Team platzierte sich durchwegs im vorderen Feld. Besonders hervorzuheben ist dabei die Leistung von Emma Oschmautz (3S), die von allen gestarteten Mädchen im Alter zwischen 10 und 20 Jahren mit 43,31 Sekunden die beste Zeit fuhr, sowie die von Sebastian Malle (3S), der mit seiner tollen Zeit von 42,12 Sekunden nicht einmal 1 Sekunde hinter der Tagesbestzeit bei den Burschen lag.
Einen weiteren 1. Platz konnte Julian Schöffmann (1S1) in seiner Altersklasse erreichen, er darf sich somit wie Emma und Sebastian Bezirksmeister 2020 nennen. Gemeinsam mit Martin Hrassnig (1C), der den 3. Platz erreichte, ist Julian auch in der siegreichen Bezirksmannschaft vertreten.
Emma, Sebastian, Julian und Martin werden unsere Schule somit am Landesjugendschitag, der am 26. Februar 2020 auf der Gerlitze stattfinden wird, vertreten.
Neben den Profis auf den Stockerlplätzen haben sich auch Simon Hammerschmied (2S), Thomas Blatnig (1C), Katharina Hafner (3S1), Marlene Hofmann (3C), Nikolas Hecht (3B), Johanna Rapp (5B), Theresa Sternad (5B) und Leonhard Proßnigg (5B) tapfer geschlagen.
Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch eine schöne, unfallfreie Schisaison und freue mich auf eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr!
Schi heil!

Prof. Mag. Ingrid Kraßnig