BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap
Klicke das deiner Meinung nach richtig geschriebene Wort an!
Viel SpaƟ bei der Arbeit!

Wörter mit b / p, d / t, g / k

Wir machen jetzt Pause/Bause.
Wir bauen/pauen ein Haus.
Ich pezahle/bezahle bar/paar.
Ich gehe im Park/Bark spazieren.
Wir sammeln Bilze/Pilze.
Die Post/Bost ist gekommen.
Hast du dieses Puch/Buch gelesen?
Komme pald/bald!
Der Paum/Baum trägt Früchte.
Ihm ist die Buste/Puste ausgegangen.
Er hatte eine Banne/Panne mit dem Auto.
Der Tank wird mit einer Pumpe/Bumpe gefüllt.
Er schrieb einen Peitrag/Beitrag für eine Zeitung.
Der Verunglückte hat viel Blut/Plut verloren.
Ist dieser Blatz/Platz noch frei?
Er hat das Gut in Pacht/Bacht genommen.
Sie trägt einen Pelzmantel/Belzmantel.
Sie streicht die Butter/Putter aufs Brot.
Hast du den Prief/Brief aufgegeben?
Diese Bananen/Pananen kommen aus Südamerika.
Das Buch hat drei Teile/Deile.
Das war ein schöner Dag/Tag.
Woran denkst/tenkst du?
Das Door/Tor ist offen.
Wie lange wird es dauern/tauern?
Sie trug ein seidenes Duch/Tuch um den Hals.
Ich hatte einen eigenartigen Traum/Draum.
Der Dieb wurde auf frischer Dat/Tat ertappt.
Sie war ihm dreu/treu bis in den Tod.
Wer ist draußen vor der Dür/Tür?
Das Gras ist feucht vom Tau/Dau.
Darf ich Sie um eine Gefeligkeid/Gefälligkeit bitten?
Doppelt genäht/genehd hält besser. (= Sprichwort)
Sie spielt gern Dennis/Tennis.
Seine Leistungen entsprechen dem Durchschnitt/Durchschnidt.
Das Maderial/Material ist sehr dehnbar.
Er tobte/dopde vor Wut.
Er hat ein Talent/Dalend zum Schauspieler.
Wir besichtigen den Tom/Dom.
Ich drage/trage den Koffer zum Auto.
Ich hole die Gohlen/Kohlen aus dem Keller/Geller .
Der Kast/Gast ist bei uns König .
Heute gibt/kibt es bei uns eine gebratene Gans/Kans.
Die Kuh/Guh gibt viel Milch.
Der Bilz/Pilz ist giftig/kiftik.
Das Kras/Gras wird gemäht.
Bezahlen Sie bitte an der Kasse/Gasse !
Die Rechnung stimmt genau/kenau.
Professor Leitner weiß, dass wir über den Grat/Grad die Bergspitze erreichen.
Kurt sitzt auf dem Girschbaum/Kirschbaum .
Josef hat eine goldene/koldene Uhr als Gescheng/Geschenk erhalten.
Auf seinen Reisen führt er immer die Kamera/Gamera mit sich.
Der Grug/Krug geht so lange zum Brunnen, bis er spricht.(Sprichwort)
Heute ist es pesonders/besonders gald/kalt .
Der Gamingehrer/Kaminkehrer kommt heute.
Didi erklärt, dass das Land im Mittelalter in Gaue/Kaue eingeteilt war.
Wir saßen gemütlich um den großen Kachelofen/Gachelofen.
Mein Bruder Albert unterrichtet im Schimpansium/Gymnasium.
Die Elegtriger/Elektriker legen ein Kabel/Gabel.
Viele können nicht mit Messer und Gabel/Kabel essen.
Im Deich/Teich schwimmen die Enten.
Die Küstenbewohner bauen einen Deich/Teich.
Da packte/backte ich ihn am Kragen.
Die Mutter buk/puk einen Kuchen.
Er hat sich ein Pein/Bein gebrochen.
Er litt große Pein/Bein.
Am See wird noch Dorf/Torf gestochen.
Ich wohne in einem kleinen Dorf/Torf.
Plötzlich überraschte uns ein heftiger Guss/Kuss, so dass wir ganz nass wurden.
Er gab uns einen Kuss/Guss.
Ich werde die Puter/Butter aufs Brot streichen.
Zu Weihnachten aßen wir einen gebratenen Butter/Puter.
Wir waren völlig blatt/platt, als wir diese Neuigkeit erfuhren.
Er schrieb ein paar Worte auf ein Blatt/Platt Papier.
Beim Turnen reiben wir die Hände mit Talk/Dalk ein.
Du bist ein ungeschickter Talk/Dalk. (= Tölpel, süddt.)
Ich werde dich zum Bahnhof begleiten/bekleiten.
Er pegleidete/bekleidete mehrere hohe Ämter.
Das Gebäck/Gepäck ist bereits im Wagen.
Zum Tee aßen wir süßes Gebäck/Gepäck.
Wir müssen noch vor der Autobahn danken/tanken.
Wir tanken/danken Ihnen für Ihre Hilfe.