BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum |  Kontakt |  Neues |  Sitemap
Klicke das deiner Meinung nach richtig geschriebene Wort an!
Viel Spaß bei der Arbeit!

Rechtschreibung s/ss/ß

Die Frist/Friest wurde um zwei Stunden verlängert.
Das kranke Tier frisst/frißt nichts.
Dem Beamten wurden schwere Mängel in der Verwaltung zur Last/Lasst gelegt.
Laßt/Lasst ihn doch endlich in Ruhe!
Der Baum misst/mist/mißt zwei Meter im Umfang.
Dieser Aufsatz ist aber nicht auf deinem Mißt/Mist gewachsen.
Was aßt/ast ihr heute zum Frühstück?
Der Mann wurde von einem herabfallenden Aßt/Ast erschlagen.
Im Museum steht die Büste/Büßte eines römischen Kaisers.
Er büsste/büßte für seine Schuld.
Er ging langsam und ohne Haßt/Hast zum Bahnhof.
Das angeberische Benehmen dieses Menschen haßt/hasst er wie die Pest/Peßt. .
Das Dorf liegt an der atlantischen Küßte/Küste.
Er küßte/küsste sie auf den Mund.
Ihr masst/maßt das Fieber zu ungenau.
Ein Maßt/Mast für die Stromleitung wird erneuert.
Die Karawane zieht durch die Wüßte/Wüste.
An deiner Stelle wüßte/wüsste ich, was ich täte.
Sie verfertigte eine kleine Tasche aus Bast/Baßt.
Das Buch paßt/passt nicht ins Regal.