BG/BRG Lerchenfeld
Schulbezeichnung
Impressum| Kontakt| Neues| Sitemap

nawi.out.side zum Thema 3D-Druck

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8

Im Rahmen der unverbindlichen Übung nawi.out.side nahm die 5C-Klasse an einem Workshop zum Thema 3D-Druck und Nachhaltigkeit im „smart lab Carinthia“ teil.

Nach einer kurzen Einführung in die Welt des 3D-Drucks konnte mit einem 3D-Stift die eigene Kreativität entfaltet werden. Der eingesetzte Kunststoff PVA ist biologisch abbaubar und zählt daher zu den nachhaltigen und umweltfreundlichen Supportmaterialien für den 3D-Druck.

Weiters wurden im Zuge eines Vortrags Beispiele und Möglichkeiten vorgestellt, wie eine Kunststoff-Kreislaufwirtschaft etabliert werden kann. Warum Kreislaufwirtschaft? Plastikinseln, die größer sind als viele Länder, treiben bereits im Meer und das ist nur ein Bruchteil dessen, was wir sehen können. Die größte Müllhalde der Welt ist also gut versteckt. Durch Kreislaufwirtschaft könnten Kunststoffe recycelt und wiederverwertet werden.

„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussehen wird.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)